Über uns

Gründungsinitiative

Freie Schule Niederkassel

Die Vil­la Kun­ter­bunt als Ursprung der Freien Schule
Was 1990 als zweigrup­pige Kindertagesstätte für Kinder von beruf­stäti­gen Eltern begann, hat sich in der Zwis­chen­zeit zu ein­er acht­grup­pi­gen Ein­rich­tung an zwei Stan­dorten im Niederkas­sel­er Stadt­ge­bi­et weit­er­en­twick­elt. Heute gibt es in Niederkas­sel fast 140 Vil­la-Kinder im Alter von eini­gen Monat­en bis sechs Jahren. Hinzu kom­men die bei­den Fam­i­lien­zen­tren mit ihrem Bil­dungs- und Infor­ma­tion­sange­bot für Fam­i­lien, Eltern, Kinder und Jugendliche. Da war es ein logis­ch­er Schritt, das päd­a­gogis­che Selb­stver­ständ­nis der Kindertagesstätte auf den Bere­ich der schulis­chen Bil­dung zu über­tra­gen. Dazu haben sich 2016 Eltern und Mitar­bei­t­erin­nen der Vil­la Kun­ter­bunt auf den Weg gemacht.

Kon­se­quente Kin­dori­en­tierung und eine Päd­a­gogik der Gle­ich­würdigkeit, die die Kinder und Fam­i­lien, ihre Ressourcen und Bedürfnisse im Blick hat, machen den All­t­ag der Kindertagesstät­ten Vil­la Kun­ter­bunt seit drei Jahrzehn­ten aus.

Wir haben die Vision ein­er Schule, die durch unsere Ori­en­tierung am Kind, unser Ver­ständ­nis von Gle­ich­würdigkeit von Eltern, Kindern und Mitarbeiter*innen, unsere Art Gemein­schaft zu leben charak­ter­isiert ist. Eine zeit­gemäße Schule, die indi­vidu­elles Ler­nen ermöglicht und jedes einzelne Kind mit seinen beson­deren Fähigkeit­en und Tal­en­ten wahrn­immt.

Gemein­sam mit vie­len Engagierten haben wir uns auf den Weg gemacht, diese Vision zum Schul­jahr 2020/2021 bere­its Wirk­lichkeit wer­den zu lassen. Und mit der Grund­schule ist für uns nicht Schluss! Im Gegen­teil wollen wir mit der Freien Schule Niederkas­sel auch ein ergänzen­des Ange­bot als Gesamtschule etablieren und mit­tel­fristig alle Schu­la­b­schlüsse anbi­eten.